wettbewerb
  neubau
  um- / anbau
öffentliche Bauten
infrastrukturbau rössliplatz, hergiswil
gesundheitszentrum, st. anna am bahnhof, luzern
klinik für schlafmedizin, luzern
wellness, hotel excelsior arosa
milchhof 1912, rathausen
hotel egerkingen, egerkingen
kinderkrippe, tivolistr. 5 luzern
restaurant alpissimo, emmen
restaurant hirschen, stans
  bauökonomie

 

KINDERKRIPPE, TIVOLISTRASSE 5, LUZERN

 

 

OBJEKT

3 Wohnungen sollen zu einer Kinderkrippe mit drei Gruppen umgebaut werden.

 

 

 

AUFGABE
Das Geschoss ist dreiseitig im Erdreich. Die Belichtung und Nutzung der rückwertigen Wohnungserschliessung soll gut in den Umbau einbezogen werden (Beleuchtungskonzept).

 

 

 

KONZEPT
Der Korridor wird mit Glastrennwänden von den Zimmern getrennt, so erreicht das natürliche Licht auch die Erschliessungszone. Diese wird somit aufgewertet und kann als Spielkorridor genutzt werden. Die Einbauten werden spezifisch auf die Nutzung angefertigt.

 

 

 

KONSTRUKTION
PU-Bodenbelag (weich, schützt vor Verletzungen), Akustikdecke mit eingelassener Beleuchtung entlang der Wände.

Freundliches, dezentes Farbkonzept, welches durch das individuelle Dekorieren der Gruppen, den Räume eine persönliche Note gibt.

 

 

 

BAUZEIT
Oktober 2007 - Februar 2008

 

 

 

BAUHERRSCHAFT
Schwesterngemeinschaft St. Anna

Schwester Maria Eberli

Tivolistrasse 21

6006 Luzern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All rights reserved